Essens Gerichte Bozen Umgebung frei Haus / Restl. Produkt EU-Raum: Ab 300€ versandkostenfrei

Pappardelle Rigate 500 gr

Pappardelle Rigate 500 gr

IA-F000057
3,60 € *

inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 5 Tage

Produzent: Pastificio Iannini | Monteprandone | Marken Zutaten: Hartweizengrieß, Wasser.... mehr
"Pappardelle Rigate 500 gr"

Produzent: Pastificio Iannini | Monteprandone | Marken Zutaten: Hartweizengrieß, Wasser. Herstellung: Nachdem der Hartweizengrieß mit Wasser vermischt wurde, wird der Teig durch Bronzeformen gezogen, wodurch die Pasta eine raue, spröde Oberfläche erhält, und später die Sauce besser aufnehmen kann. Nun werden die Nudeln langsam und schonend getrocknet. Dies geschieht auf dem so genannten „telai di legno“, eigens angefertigte Gestelle aus Holz, bei einer Temperatur von 40°C - 45°C für 40 bis 60 Stunden. Diese Technik ermöglicht es, den Geschmack des Getreides mit all seinen Eigenschaften zu bewahren und sorgt zugleich für die einzigartige Konsistenz. Besonderheiten: Für die Herstellung werden - wo es Sinn macht - moderne Methoden verwendet, die sich jedoch immer noch auf die traditionelle Herstellung der Nudeln besinnt. Selbstverständlich ist das Produkt frei von chemischen Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Lagerung: Dunkel und trocken lagern. Wissenswertes: Saucen die dazu passen: Pesto, Fischsaucen, Ragù… Am besten kommt der Geschmack der Pasta bei kräftigen Saucen zur Geltung. Verwendung: Je nach Sorte die Nudeln für die auf der Packung angegebene Zeit ins kochende Wasser geben. Pro 100g Pasta braucht man einen Liter Wasser, und pro Liter Wasser 10g grobes Meersalz. Das Salz sollte erst ab Hälfte der Kochzeit hinzugefügt werden. Herkunft: Das Wort “pasta” kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Mehl mit Sauce”. Die Pasta, die wir heute kennen, gibt es seit 1300, jedoch gibt es auch Hinweise darauf, dass es Nudeln schon in der Jungsteinzeit gab. Nudeln spielten und spielen immer noch besonders in Italien und China eine große Rolle. Dort sind sie ein wichtiger Bestandteil der kulinarischen Traditionen. Allerdings sind sie mittlerweile fast weltweit zu einem universellen Lebensmittel geworden. Die trockenen Nudeln, wie wir sie heute kennen, finden ihren Ursprung in den arabischen Ländern. Im Mittelalter wurden in Sizilien, das durch die arabische Kultur geprägt wurde, die ersten handwerklichen Werkstätten für die Pastaherstellung errichtet. Bald darauf verbreitete sich die Pasta in Italien und besonders in den Städten Genua und Neapel.
ENTHÄLT ALLERGEN - WELCHES Eier /Erz - Erdnüsse/Erz Fisch/erz Glutenh Getreide Krebstier / Lupinen/ Milch / Schalenfrüchte / Sulphite/ Sellerie / Senf / Sesams/ Soja / Weichtiere: Gluten
KANN ALLERGEN ENTHALTEN - WELCHES: