Essens Gerichte Bozen Umgebung frei Haus / Restl. Produkt EU-Raum: Ab 300€ versandkostenfrei

Colatura di Alici 100ml

Colatura di Alici 100ml

IA-F00002M
13,60 € *

inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 5 Tage

Zutaten: Die Colatura di Alici wird aus dem Saft reifer, gesalzener Sardellen gewonnen:... mehr
"Colatura di Alici 100ml"

Zutaten: Die Colatura di Alici wird aus dem Saft reifer, gesalzener Sardellen gewonnen: bernsteinfarben, delikat im Aroma sowie hervorragend im Geschmack. Herstellung: Die Sardellen werden nach alten Traditionen handverarbeitet. Die gesalzenen Sardellen werden in alten Weinfässern gelagert und der entstehende Saft so oft gefiltert, bis die gewünschte bernsteinfarbene Flüssigkeit entsteht. Maschinen kommen nur zum Dosieren der richtigen Menge an Öl und Salz, zum luftdichten Verschließen der Gläser, zum Sterilisieren und Etikettieren zum Einsatz. Besonderheiten: Zur Herstellung werden keine chemischen Zusätze oder künstliche Konservierungsmittel verwendet. Die Colatura di Alici ist dem Schutz von Slow Food unterstellt. Lagerung: Das geöffnete Glas kann problemlos mehrere Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Verwendung: Die Verwendung der Colatura di Alici ist schlichtweg genial: Geben Sie 2 Esslöffel Colatura pro Person in eine Schüssel, die gleiche Menge guten Olivenöls dazu und eine zerdrückte Knoblauchzehe. Mischen Sie das Ganze ein wenig durch, und geben Sie diese Sauce mit den fertig gekochten Nudeln, am besten Spaghetti, in einen Topf. Vermischen Sie die Nudeln mit der Sauce 1-2 Minuten lang und fertig ist ein Pastagericht, mit dem Sie jeden Ihrer Gäste verblüffen werden. Eventuell mit frisch gehackter Petersilie krönen. ACHTUNG: Das Wasser, in dem Sie die Nudel kochen, bitte AUF KEINEN FALL SALZEN, denn die Colatura an sich ist von Natur aus salzig. Kosten Sie die Colatura ruhig auch mal indem Sie ein paar Tropfen auf die Pellkartoffel geben - einfach fantastisch! Das Rezept liegt dem Produkt bei. Wissenswertes: Die Colatura di Alici ist seit der Antike als Delikatesse bekannt. Von den Römer wurde sie „Garum“ genannt und vor allem bei wichtigen Ereignissen für bedeutende und adlige Gäste serviert. Cetara ist heute der einzige Ort, der sich dieser alten Tradition angenommen hat, und Colatura herstellt. Das genaue Rezept kennen nur die alten Seebären und es wird immer von dem Vater an den Sohn weitergegeben. Diesen einigen wenigen traditionspflegenden Einwohnern Cetaras und nicht zuletzt Slow Food, die die Colatura unter ihren Schutz stellten, ist es zu verdanken, dass es diese einmalige Spezialität heute noch gibt. Colatura ist ein Konzentrat aus hochwertigen Sardellen, die im Frühjahr im Golf von Salerno gefangen werden und anschließend im Salzbad nach alter Seemanns-Tradition reifen. Für eine kleine Menge der Sardellensauce ist eine Vielzahl von Sardellen nötig. Aus diesem Grund ist die Produktion beschränkt.
ENTHÄLT ALLERGEN - WELCHES Eier /Erz - Erdnüsse/Erz Fisch/erz Glutenh Getreide Krebstier / Lupinen/ Milch / Schalenfrüchte / Sulphite/ Sellerie / Senf / Sesams/ Soja / Weichtiere: Fisch
KANN ALLERGEN ENTHALTEN - WELCHES: